Corona – Lockerungen im Sport

Stand 08.03.2021

Liebe Sportfreunde,

etwas unerwartet aber zu unserer Freude hat das Land Schleswig-Holstein am Samstag nun auch wieder Lockerungen für den Sport in der aktuellen Landesverordnung verankert.
Wir haben also seit dieser Woche (sehr spontan) wieder die Möglichkeit Sport anzubieten.
Die aktuellen Regelungen orientieren sich an den Lockerungen, die wir im letzten Jahr bereits hatte, weichen aber in einigen Punkten sogar nach oben ab.
Kurz zusammengefasst:
Sport draußen unterteilt sich in zwei Bereiche. Gruppen bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres können mit bis zu 20 Jugendlichen auf den Platz. Ältere Gruppen nur mit bis zu 10 Personen.
In der Halle dürfen je 80 qm Fläche 1 Person in die Halle. Hier müssen wir noch einmal genau nachmessen, aber das sollte für die MZH 15 Personen bedeuten.
TrainerInnen, BetreuerInnen, usw. zählten laut der Ansicht der Landessportverbandes mit zu dem genannten Personenbeschränkungen.
Die Gruppengröße ist dann (mit Ausnahme der über 14. draußen) sogar höher als im letzten Jahr. Ein generelles Verbot von Körperkontakt ist hier wieder verordnet. Auch die Dusch- und Umkleideräume bleiben (vorerst) wieder gesperrt.
Ansonsten wie im letzten Jahr wieder mit Notwendigen Hygienekonzepten und im Falle Der MZH nur mit Zustimmung der Gemeinde (erste Gespräche sind erfolgt, das sollten wir wieder hinbekommen).
Weitere (aus dem letzten Jahr bereits bekannte) Regeln: Kontaktfrei, feste Gruppen, Kontaktdaten erfassen, alle Trainings Beteiligten über die Regeln informieren, usw.  
Um die Hygienekonzepte schnellstmöglich anpassen zu können, brauchen wir kurzfristig eine Rückmeldung welche Gruppen (Sportart, Altersgruppe, drinnen/draußen, Mannschaftsstärke, usw.) wieder direkt mit dem Training starten möchten.
Ich weiß das die eine oder andere Gruppe nicht direkt starten möchte. Aber wie sollten die Chance nutzen wieder ein umfassendes Sportangebot für unsere Mitglieder anbieten zu können. Viele SportlerInnen sehen sich danach endlich wieder mit dem Training starten zu können. Sie haben in dieser langen und schwierigen Phase zum TSV gehalten, daher sollten wird mit einer schnellen und umfangreichen Wiederaufnahme des Sportbetriebes reagieren.
Bitte gebt mir schnellstmöglich Bescheid damit wir gemeinsam an den Hygienekonzepten arbeiten können und zu einem eingeschränkten Sportbetrieb zurückkehren können.
Aus der Fußballsparte haben wir bereits ein Konzept des Fußballverbandes bekommen (vielen Dank Frank).
Ich werde mich heute auch auf die Suche machen was die übrigen Verbände veröffentlicht haben.
Solltet ihr ebenfalls schon etwas zugeschickt bekommen haben, gerne an mich weiterleiten.
Achtung: Die Konzepte der Verbände sind sehr hilfreich, müssen aber immer noch einmal mit den Informationen des Landessportverbands und der Verordnungen des Landes Schleswig-Holstein abgeglichen werden.
Und natürlich in ein eigenes Hygienekonzept überführt werden.

Lasst es uns zusammen anpacken und so schnell wie möglich wieder starten.

Mit sportlichem Gruß

Marc-Oliver Erichsen
Hauptsportwart

 

TSV Süderlügum und Umgebung von 1920 eV
Westerstr. 25923 Süderlügum 
Telefon: 04663 1397 
Vertreten durch: Marion Kuhn, Heinz-Dieter Carstensen, Hinrich Winter   

Read more